DR. SABINE KANNGIESSER

Zahnärztin, Oralchirurgin
Tätigkeitsschwerpunkt
Implantologie (DGI)
Spezialist Endodontie (DGZ Endo)

 

Heiglhofstr. 4a, 81377 München
Direkt an der U6 Großhadern

 

+49 (0) 89 707 101

+49 (0) 89 700 39 04

praxis@dr-kanngiesser.de

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag 08:00 – 13:00 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 13:00 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 13:00 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr
 

Dr. Sabine Kanngiesser

Vita

1987 – 1988

Studium Humanmedizin an der Universität in Pavia, Italien

August 1994

Approbation als Zahnärztin WWU Münster

08/1994 – 08/1995

Ausbildungsassistenz in der zahnärztlichen Praxis Dr. Albert Kanngießer in Duisburg

10/1995 – 10/1996

Oralchirurgische Weiterbildung, Privatklinik Dr. Erdmann, Duisburg-Homberg

10/1996 – 12/1999

Oralchirurgische Weiterbildung in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Katharinenhospital Stuttgart. Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. Weingart

27.11.2003

Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes für Implantologie ( DGI), Göttingen

Februar 1997

Promotion in der Klinik und Poliklinik für allgemeine Orthopädie der WWU Münster

Dezember 1998

Erlangung der Gebietsbezeichung Oralchirurgin, Stuttgart

01/2000 – 06/2005

Niedergelassen als Oralchirurgin in Gemeinschaftspraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit Dr. Dr. Schmid-Zeller

seit 01.07.2005

Niedergelassen in eigener Praxis für Zahnheilkunde und Oralchirurgie

13.09.2007

Erlangung des Spezialisten für Endodontie ( Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Endodontie), Stuttgart

Famulaturen und Arbeitseinsätze

1993

Zahnklinik der University of Stellenbosch, Kapstadt, Südafrika

1994

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität Bochum. Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. E. Machtens

1997

Zahnärztliche Poliklinik des Hospital Regional in Temuco, Chile

1998 – 2000

mehrfacher Arbeitseinsatz in der Gesundheitsstation Aguablanca in Cali, Kolumbien, im Rahmen des Projektes „Ärzte für die dritte Welt“, heute „German Doctors“